Boykottiert Hammerpoint Interactive, aka The War Z

Ich möchte jeden Leser dazu aufrufen, Spiele von Hammerpoint Interactive zu boykottieren. Eigentlich geht es dabei derzeit nur um The War Z.

Dieser Entwickler beweist derzeit nicht nur ein mal, dass er an zufriedenen Spielern nicht interessiert ist. Vielmehr interessiert er sich nur für $$$. Das Spiel wurde nach kurzer Zeit wieder aus dem Steam Store entfernt, da der Entwickler es auch nach einberaumter Zeit nicht für notwendig hielt, seine Steam Sale Page zu überarbeiten, da sie fälschliche Informationen enthielt und so die potentiellen Käufer in die Irre geführt hat.Es wurden Features Versprochen, wo noch überhaupt keine Features waren.

Als sich die Spieler dann zu Recht über die Situation im Steam Forum beschwert haben, wurden solche von Hammerpoint Interactive Moderatoren zum Teil (der Steamaccount!) dauerhaft gebannt! Zusammenfassend wird dem Spieler mit einem dubiosen DayZ Klon namens The WarZ also die Kohle aus der Tasche gezogen unter Angaben falscher Verkaufsinformationen, und wenn man sein Geld zurückverlangen will wird man einfach gebannt. Und nicht nur für das eine Spiel gebannt, sondern all seiner Steam Spiele beraubt.

Mittlerweile wurde das Spiel wieder aus dem Steam Sale genommen, und Valve hat sich ausdrücklich für die Situation entschuldigt. Rückerstattungen von den Steamkäufen werden anstandslos von Steam entgegen genommen.
Hammerpoint hat daraufhin seine EULA so geändert, dass eine Rückgabe des Spiel zu keinem Zeitpunkt mehr möglich ist. Ein klares Signal, wie ich finde. 
Hier kann man das nochmal nachlesen. 

Der Chef von Hammerpoint versucht sich nach einer Konfrontation durch Gamespy auch nur aus der Schlinge herauszulabern, anstatt klare und eindeutige Statements sowie eine Entschuldigung über seine Lippen zu bringen.

Ich habe mich Gott sei Dank gegen einen Kauf von WarZ entschieden, weil ich lieber auf das Original DayZ warte. Für alle, die das nicht so sehr verfolgt haben - diese beiden Titel haben höchstens ihr Setting gemein.
Es geht also um Überlebenskampf in einer post-apokalyptischen, Zombie verseuchten Welt. Davon ab, gibt es DayZ schon eine ganze Weile als Mod von ARMA II, und eine Standalone Version wird derzeit durch den ARMA II Entwickler kreiert. Daneben gibt es The War Z, was in meinen Augen ein billiger Abklatsch ist, welcher u.A. durch die hier beschriebenen Praktiken in den letzten Wochen und Monaten immer wieder negativ von sich sprechen lässt. Und als wäre das nicht alles schlimm genug, versucht man anhand des Spielenamens sicher auch einige potentielle DayZ Käufer in die Falle zu locken.

Ich will deshalb an alle Gamer und Leser appelieren: Kauft Euch NICHT The War Z . Erzählt Euren Freunden von diesem Skandal. Wartet auf das Original DayZ Standalone, oder kauft Euch ARMA II (im Steamsale für 15€), welche die Mod kostenlos bereitstellt.
Bitte schmeißt diesen Halsabschneidern nicht noch mehr Kohle in den Rachen.

Danke 

 

Quellen: gamestar.de, gamespy.com


Hitman Absolution

In knapp 5 Tagen ist es wieder soweit, der 5te Teil der Serie wird verfügbar sein und Pride und ich freuen uns schon wie kleine Kinder.

Ich glaube ganz besonders freuen wir uns auf den Contract Modus. Damit ist es uns Spielern möglich, eigene Missionen beziehungsweise Afträge zu erstellen, um diese dann unter anderem mit anderen Gamern zu spielen

Also wer ist noch dabei?

http://www.ingame.de/files/2012/08/Hitman-absolution-auf-gamescom-2012-spielbar2.jpg

 

Hitman: Absolution : Wenn wir hier zuschlagen, müsste das leicht bekleidete Mädchen auch zum Schweigen gebracht werden. Ist es das wert, oder gibt es einen einfacheren Weg?



TS3 - direkte IP aufgrund DNS Problemen

Bitte nutzt vorübergehend den TS3 unter folgender

IP: 212.224.84.68

Port: 9026

Der Hostname alfa.ts3hosting.de funktioniert gerade nicht, bzw. zeigt auf eine alte IP.
Ich gebe es hier bekannt sobald es gefixt wurde.

 

Edit: Problem scheint sich in Luft aufgelöst zu haben.


GW2 Status

20 sins tummeln sich mittlerweile in unserer Gilde (ingame: Sevensins), welche schon allerhand Forschungen hinter sich gebracht hat. Ich ziehe Bilanz aus nun 16 Tagen Playtime in unserer Gilde:

 

20 Mitglieder ingame...

Davon haben 4 Spieler (mich eingeschlossen) lvl 80 erreicht haben.

Davon sind nicht Clanmember hier registriert: 0

Davon haben den TS3 besucht (exklusive Clan): 5

Davon sind Clanmember: 6 (KYix und Sickboy fehlen noch)

Davon haben mindestens 2 oder mehr Gilden: 2 (von denen ich weiß)

 

 

Mein Ziel wird es in den nächsten Tagen sein, mehr Leute für den TS3 und den Clan zu gewinnen. Die Community in GW2 ist schon etwas außergewöhnlich,
vor allem wenn es um Resonanz auf Private Nachrichten in Foren oder ingame anbelangt. Ich führe derzeit die Werbungsgespräche nur ingame per Chat, bald aber lieber direkt im TS3. 
Letztlich muss man hier als Gilde/Clan flexibel sein, bis man ein gewisses Level erreicht hat.

Dieses Level ist für mich erreicht, wenn alle GW2 Gildenbeitritte über unser Forum abgewickelt werden, und sich die Leute bei uns bewerben.
Bis dahin werde ich mich nun mit dem "Endcontent" auseinandersetzen. Die Instanzen haben es auf jeden Fall schon mal in sich. Was ich befürworte. Denn "zu leicht" ist keine Option.
Das "World vs World vs World" und "sPvP" ist eine gelungene Abwechslung zum PvE. Für andere ist eher das PvE eine gelungene Abwechslung zum PvP.

Je nachdem wo man seinen Schwerpunkt hat - ist für jeden was dabei.

 

Es geht also steil voran.