Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
tipps & tricks, empfehlungen, programme, apps, hinweise, etc.

THEMA: Corsair Hydro H100i GTX & H80i GT: AiO-Waküs vorerst zurückgerufen

Corsair Hydro H100i GTX & H80i GT: AiO-Waküs vorerst zurückgerufen 3 Jahre 8 Monate ago #1

  • Yeti
  • Yetis Avatar
  • Offline
  • Syndicate Leader
  • Beiträge: 1261
  • Dank erhalten: 213
Corsair hat die Auslieferungen der Hydro H100i GTX und der H80i GT an die Vertriebspartner zurückgerufen. Grund dafür sei die Möglichkeit, dass die Kühlflüssigkeit bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt geringfügig auslaufen kann. Endnutzer können die Kompakt-Wasserkühlungen auf Wunsch einsenden.




Betroffen sind die beiden genannten Kompakt-Wasserkühlungen, deren Kühlflüssigkeit bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt geringfügig auslaufen können sollen. Im normalen Betrieb ist das nicht weiter problematisch, unter anderem hierzulande aber bei den Transportwegen. Da die Hydro H100i GTX und H80i GT auf dem hiesigen Markt noch nicht verfügbar waren, sollten deutsche Interessenten keine Problemmodelle erhalten haben. Grundsätzlich lassen sich solche über Flüssigkeit in der Kunststoffverpackung ausmachen. Laut eigenen Tests soll es bei den beiden Kompakt-Wasserkühlungen zu keinen Problemen kommen, sobald sie einmal installiert sind.

Die Auslieferungen an die Vertriebspartner wurden aus diesem Grund inzwischen zurückgerufen beziehungsweise gestoppt, Endkunden betrifft die Aktion grundsätzlich nicht. Letztere können auf Wunsch jedoch den Händler oder Corsair direkt kontaktieren, um das Produkt zurückzugeben. Die Auslieferung überarbeiteter Modelle soll in etwa sechs Wochen, sprich im März, beginnen.


Das Ganze nur für den Fall, dass es hier jemanden gibt der da evtl ein Problemchen bemerkt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.186 Sekunden