Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
tipps & tricks, empfehlungen, programme, apps, hinweise, etc.

THEMA: Kochen mit den Sins - für Sins und unsere Gäste

Kochen mit den Sins - für Sins und unsere Gäste 3 Jahre 10 Monate ago #1

  • GuNy
  • GuNys Avatar
  • Offline
  • Syndicate Leader
  • Butz, Junge
  • Beiträge: 3040
  • Dank erhalten: 235
Da wir uns in der WA Gruppe die Bilder von unseren leckeren Gerichten hin und her posten, dachte ich das wir unsere besten Rezepte hier sammeln.

Wir sollten den Post immer gleich aufbauen

[Name des Gerichtes]
[Bilder zum Gericht]
[Zutaten des Gerichtes]
[weiteres]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kochen mit den Sins - für Sins und unsere Gäste 3 Jahre 10 Monate ago #2

  • GuNy
  • GuNys Avatar
  • Offline
  • Syndicate Leader
  • Butz, Junge
  • Beiträge: 3040
  • Dank erhalten: 235
Forellen Tatar auf Meerrettich Reis






für 1 Person
150g geräuchtertes Forellenfilet oder ganze Forelle
50g Rohs (roh)
1/2 Salatgurke
1 EL Meerrettich
100g Frischkäse
Satz
Pfeffer
Kräuter z.B. Dill, Petersilie, Minze

Zubereitung
1) Reis in Salzwasser kochen, abkühlen lassen, restliche Flüssigkeit ausdrücken
2) Forellenfilet sehr fein hacken, würzen
3) Gurke waschen. Eine Hälfte sehr fein in Scheiben hobeln, die andere Hälfte sehr fein würfeln
4) Meerrettich und Frischkäse unter den Reis mischen, Gurkenwürfel unterheben, würzen.
5) Gurkenscheiben fächerförmig auf einem Teller anrichten, einen Servierring mittig platzieren und zunächst den Reis-Mix heineindrücken, darauf das Forellentartar verteilen. Den Ring vorsichtig enfernen und mit Kräutern garnieren.

Werkzeug
www.amazon.de/gp/product/B00486T1WA?psc=...i_detailpage_o04_s00
Letzte Änderung: 2 Jahre 7 Monate ago von GuNy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kochen mit den Sins - für Sins und unsere Gäste 3 Jahre 10 Monate ago #3

  • Yeti
  • Yetis Avatar
  • Offline
  • Syndicate Leader
  • Beiträge: 1261
  • Dank erhalten: 213


Shepherd's Pie


Zutaten
2 EL Öl
450 g Lamm-Hackfleisch (geht auch mit Rind dann ists aber ein Cottage Pie und ich würde den Zimt weglassen)
1 große Zwiebel(n), fein gewürfelt
2 Möhre(n) in dünnen Scheiben
1 Lorbeerblätter
2 EL Mehl
1 EL Tomatenmark
200 ml Brühe (Kräuterbouillon)
700 g Kartoffel(n) geschält in Stücke
25 g Butter
50 g Käse, gerieben
1/2 Zimtstangen


Im Öl das Hackfleisch, Zwiebel, Möhren und das Lorbeerblatt ca. 8-10 Min. anbraten. Das Mehl und Tomatenpüree zugeben und ca. 2 Min. mitschmoren. Die Bouillon dazugiessen und alles zum Kochen bringen. Zugedeckt ca. 25 Min. leicht kochen lassen.(Die Zimtstangen gegen Ende so 5 Minuten mitkochen und wieder herausnehmen, so würde niemand der es nicht weiß erkennen, dass es eine Zimtnote hat da es perfekt zum Lamm passt)

In der Zwischenzeit die Kartoffeln gar kochen und mit Butter, Milch und Salz einen Kartoffelbrei bereiten. Den Backofen vorwärmen auf 200 Grad. Das Lorbeerblatt entfernen und das Fleisch abschmecken mit Salz und Pfeffer. Die Fleisch-Gemüsemasse in eine Auflaufform geben. Das ganze abdecken mit dem Kartoffelbrei. Mit Käse bestreuen. Ca. 15-20 Min. backen.

Petersilie und Schnittlauch obendrauf machen sich optisch wie geschmacklich 1A
Letzte Änderung: 3 Jahre 10 Monate ago von Yeti.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
The following user(s) said Thank You: Jango211

Kochen mit den Sins - für Sins und unsere Gäste 2 Jahre 7 Monate ago #4

  • GuNy
  • GuNys Avatar
  • Offline
  • Syndicate Leader
  • Butz, Junge
  • Beiträge: 3040
  • Dank erhalten: 235
Push

Was kocht ihr in besonderen Augenblicken?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kochen mit den Sins - für Sins und unsere Gäste 2 Jahre 2 Monate ago #5

  • Yeti
  • Yetis Avatar
  • Offline
  • Syndicate Leader
  • Beiträge: 1261
  • Dank erhalten: 213
Gnocchetti sardi con salsiccia
(Nichts besonderes, aber lecker supersimpel und schon der Name schindet Eindruck ;-))




350 g Nudeln (Gnocchi sardi - kleine Muschelnudeln)
160 g Bratwurst, grob (salsicca)
2 EL Öl
1/2 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Zweig/e Basilikum
300 g Tomate(n), reife (Dosentomaten in Stücken geht bestens)
Salz und Pfeffer
1 EL Fenchel - Kraut, gehackt
40 g Käse (geriebener Pecorino oder Parmesan)

Die aus der Pelle gedrückte Wurst mit Öl, Zwiebel, Knoblauch und Basilikum in einen Topf geben und braten. Dann die Tomaten hineingeben. Würzen und 15 min. schmoren. Den Knoblauch und das Basilikum entfernen und das Fenchelkraut hineingeben. Die Gnocchetti al dente kochen, mit der Sauce mischen und mit Pecorino/Parmesan bestreuen.

Dauert wirklich nur 15 minuten (und so lang brauchen ja bald die Nudeln schon um gar zu werden)
Letzte Änderung: 2 Jahre 2 Monate ago von Yeti.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
The following user(s) said Thank You: GuNy

Re:Kochen mit den Sins - für Sins und unsere Gäste 2 Jahre 1 Monat ago #6

  • GuNy
  • GuNys Avatar
  • Offline
  • Syndicate Leader
  • Butz, Junge
  • Beiträge: 3040
  • Dank erhalten: 235
Männer wie sieht es aus? Was kocht Ihr besonders gerne?

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.218 Sekunden