5 G und verdrehte Glasfaserkabel

In den letzten Jahren ist die mobil übertragene Datenmenge, von Jahr zu Jahr um mehr als 50 % gestiegen und man kann davon ausgehen, dass es noch mehr wird, in Hinblick auf 4K und 8K – Videos.

Hier soll 5G mit seinen hohen Datenraten und der hohen Kapazität des mobilen Netzes helfen. Immerhin hat die 5. Mobilfunkgeneration mit bis zu 10 Gigabit pro Sekunde die geeignete technische Basis dazu. Da ist der Inhalt einer prall gefüllten DVD in nur 3,6 Sekunden fertig geladen!

Ein großes Problem liegt allerdings in den sehr hohen Ausbaukosten vom neuen Mobilfunkstandart. Es werden einfach viel mehr Antennen benötigt. Damit meine ich wirklich sehr viel mehr.

Und hier liegt der Hase im Pfeffer begraben, denn  jede Mobilfunkstation ist nur so schnell, wie ihre Anbindung. Jeder Mobilfunkmast muss per Glasfaserkabel mit dem Kernnetz des Providers verbunden werden. Ein erhöhter Glasfaserausbau ist also unausweichlich.

Wie aufs Stichwort haben Wissenschaftler der RMIT University in Melbourne einen Weg gefunden, die Datenübertragung per Glasfaser nochmal um den Faktor 100 zu beschleunigen, indem Sie verdrehte Lichtsignale nutzen.

Die derzeitige Glasfasertechnik überträgt Daten als Lichtsignale. Hierbei sind die Daten durch die Farbe des Lichts und dessen Wellenform kodiert.

Die neue Glasfasertechnik verdreht die Lichtsignale als Spirale ineinander, dadurch kann auch die Stärke der Verdrehung für die Datenübertragung nutzbar gemacht werden.

Es ist also alles vorbereitet für ein schnelles Internet. Das Problem stellen jetzt nur noch die Netzbetreiber dar, die vorhandene Technik eher zögerlich übernehmen. Die Netzbetreiber halten eine flächendeckende Versorgung für nicht sinnvoll. Sie sehen im ländlichen Bereich kaum Bedarf nach ultraschnellem Mobilfunk.

Die Versteigerung der Frequenzen ist für das Frühjahr 2019 geplant.


Overkill's: The Walking Dead


Nicht nur ein Spiel für The Walking Dead Fans, viele von euch erinnern sich bestimmt noch an die vielen Abende die wir im 4er Koop von Left 4 Dead verbracht haben, am 8. November 2018 schickt der Publisher Starbreeze einen ähnlichen shooter ins Rennen der an die Erfolgsserie The Walking Dead angelehnt ist, aber eigene Handlungsträger mit neuen Charakteren enthalten.

Overkill´s wird ein First-Person-Shooter mit Fokus auf einen 4 Person Koop-Modus.

Jeder der 4 Charaktere nimmt eine bestimmte Rolle im Team ein mit einem eigenen Skilltree.

In den Missionen geht ihr los um Vorräte zu sammeln, die später nötig sind um das Basislager zu verstärken bzw. Auszubauen, um mit den Zombies fertig zu werden setzt ihr unterschiedliche Spielstile wie Nakampfangriffe oder Frontalattacken mit Schusswaffen ein bei letzterem müsst ihr natürlich auf eure Munition achten die sehr knapp bemessen sein wird, um nicht zu viel eurer wertvollen Munition zu verballern setzt ihr auf Tarntaktiken um gewissen Feiden auszuweichen.

Für mich als TWD Fan steht fest das ich mir das Spiel anschauen werde und hoffe das sich der eine oder andere von euch mit mir durch die Zombiehorden prügeln wird.

 

Quellen:

pcgameshardware.de

Starbreeze


Zelten 2018

Hauptevent / Clanzelten 2018

 

Sommerzeit = Eventzeit.


In diesem Jahr fand unser kleines Treffen an neuer Stelle statt
Zuallererst einmal herzlichen Dank an alle Beteiligten, seien es die Brennholzlieferanten, Biertransporter, Grundstücksklarmacher,Grillbauer etc. etc. Auch an die Weitangereisten und alle anderen Gäste, die es zu einem schönen Event gemacht haben.
Das Wetter war von früh bis spät sommerlich und bot die passende Kulisse für unser Beisammensein.
Hoffentlich sehen wir uns möglichst bald wieder und haben gemeinsam Spaß.

Sollte das Interesse bei Gästen geweckt worden sein: meldet euch und klinkt euch ein



Die Bilder sind wie immer unter den 7S Events zu finden


Sommerflaute

 

 

 

Ja so ziemlich jeder merkt es, es ist Sommerflaute. Und just in dem Moment wird mitten in der größten Hitze auf der E3 schon das Neuste für die kommenden Monate angekündigt. Nachdem nun nicht jeder alle Ankündigungen verfolgt hier eine kurze Zusammenfassung was sich in der nächsten Zeit so tut und was für uns als Multiplayerspiel interessant werden könnte:

 

Battlefield 5: https://www.battlefield.com/de-de/games/battlefield-5

Ja Battlefield ist ein alter Hut und die Ankündigung (bereits vor der E3) war keine Überraschung. Dice traut sich nichts Neues sondern bleibt beim Altbewährten. Das mag dem einen gefallen, dem anderen nicht. Dennoch, BF bleibt ein solider Teamshooter der nach 2 Jahren mal wieder etwas aufpoliert wurde. Und nachdem Teil 3 & 4 eine gute Weile bei uns gespielt wurden, bleibt auch Teil 5 interessant. Wobei bei EA erst einmal abzuwarten bleibt wie es mit Lootboxen und Micropayments aussehen wird…Release 19.10.18

 

Fallout 76: https://fallout.bethesda.net

Mhhh. Was das wohl genau wird. Ein Rollenspiel, ohne NPCs? Dafür Online mit PvP, Survival und Crafting. Schon alleine Survival mag einige abschrecken nachdem DayZ Desaster. Und auch sonst ist die Kuh schon bis zum geht nichtmehr gemolken worden. Aber nachdem es sich um Fallout handelt und Bethesda mit Rollenspielen einfach umgehen kann bin doch leicht gehyped. Coop, Basenbau und Atomraketen. Klingt super. Release 14.11.18

 

Sekiro: Shadows die Twice: www.sekirothegame.com/

Kein Multiplayer, dafür Samurai-Ninja-Action-Gemetzel. Und von den Machern von Dark Souls und Bloodborne. Und geil Aussehen tuts auch noch! Hammer! Es soll nicht so RPG lastig wie DS werden sondern den Fokus mehr Richtung Action legen. Release ist für 2019 angepeilt, konkretes gibt es noch nicht.

 

Cyberpunk 2077: https://www.cyberpunk.net/

Zumindest für mich seit Jahren DAS heiß erwartete RPG überhaupt. Und endlich gab es neues Material zu sehen. Die Demo leider nicht für die Öffentlichkeit, aber zumindest ein neuer Trailer. Jaaahaaaa man soll sich von einem Trailer nicht hypen lassen. Aber bei CD Project darf man das schon nach 3 genialen Witcher Teilen! Und Cyberpunk ist einfach so ein geiles Setting! Und mal hoffen, vielleicht gibt’s auf der Gamescom dann endlich die Demo zu sehen. Ein Release gibt’s bisher leider noch nicht.

 

My Friend Pedro: https://www.youtube.com/watch?v=z59b8J1j5sk

Das kleine Indie Highlight der E3. Max Payne trifft auf Matrix. Das wars schon. Aber herrlich anzusehen und mit Sicherheit eine Menge Spaß. Auch wenn es nur ein kurzweiliger Sidescroller ist, es muss ja nicht alles Tiefe haben. Da das Spiel aber von nur einer Person alleine entwickelt wird, lässt sich zum Release nicht mehr sagen als 2019.

So, das waren meine Highlights. Klar gabs noch mehr, einen Teaser zu TES 6, ein neues AC bei den Griechen, Bilder zu Anthem, Ankündigungen zu Wolfenstein, Ori, Devil May Cry undundund, viel zu viel. Darum, hier noch eine Auflistung aller gezeigten Spiele: https://www.polygon.com/e3/2018/6/17/17471180/e3-2018-games-list-launch-dates-ps4-xbox-one-pc-nintendo-switch

 

In diesem Sinne, schöne Vorfreude!


Serverumzug

Wir sind umgezogen.

Auch wenn man es nicht sieht und hoffentlich auch nicht sehen oder merken sollte: Wir sind umgezogen.
Die Seite läuft wieder und sollte allen Besuchern gleichermaßen den gewohnten Eindruck vermitteln.

Bei Problemen einfach an den Admin wenden.